Together to success...

since 1997
General partner

Русский English (int.) Deutsch English (USA) English Español Français Italiano Português 日本語 简体中文

Distributor (autorisierter Vertreter) für Lieferungen von Walzwerken und Walzwerkersatzteilen an Industrieunternehmen in Russland

Das russische Engineering-Unternehmen „INTECH GmbH“  (ООО „Интех ГмбХ“) hat eine rund 20-jährige Erfolgsgeschichte auf dem russischen Markt in Zusammenarbeit mit verschiedenen Industrieunternehmen Russlands. Mit langjähriger Erfahrung im Engineerings-Bereich haben wir guten Namen auf dem Markt erworben und mehr als 100 Großprojekte für Industriebetriebe Russlands realisiert. Unser Unternehmen ist auf der Suche nach Geschäftspartnern, die höchstens daran interessiert sind, in Russland und/oder in die GUS-Staaten zu investieren, und vorhaben, den Marktanteil in der Region auszubauen, neue Geschäftsbereiche zu erschließen und in neue Märkte auf ein international wettbewerbsfähiges Niveau einzutreten.

Inhaltsverzeichnis:

Wir suchen im Moment einen zuverlässigen Partner im Bereich von Walzwerken und Walzwerkersatzteilen für weitere Zusammenarbeit an Projekten in Russland. Sollten Sie Interesse an offizieller Distributorvertretung von Ihren Produkten in dem Gebiet haben, würden wir Ihre Rückmeldung gerne entgegennehmen.

Die Geschäftsleitung und die kontaktstarken Projektleiter der Firma kennen sich auf dem russischen Markt sehr gut aus und sind mit lokalen Vorschriften, der Geschäftskultur auf dem Markt sowie mit finanzieller Abwicklung von wirtschaftlichen Tätigkeiten der russischen Kunden sehr gut vertraut. Unsere Verkaufskräfte verfügen über ein umfangreiches Kunden-Kontaktnetzwerk, eine reiche Erfahrung im Verkaufsbereich sowie bereits bestehende Kontakte und Beziehungen zu potentiellen Käufern Ihrer Walzwerke und Walzwerkersatzteile. Das alles erlaubt uns, zeitnah aussichtsreiche Tätigkeitsbereiche bestimmen und einen schnellen Zugang zum russischen Entwicklungsmarkt ermöglichen zu können. Unsere Mitarbeiter spezialisieren sich auf Lieferungen von Importanlagen aus der ganzen Welt und führen Kommunikation  auf Deutsch und Englisch.  

Unsere erfahrenen Spezialisten und Ingenieure versuchen für jede technische Aufgabe vor Ort eine optimale Lösung anzubieten. Dafür stehen wir ständig im Kontakt mit führenden Unternehmen in Russland, präsentieren Know-Hows und moderne Entwicklungen von unseren Partnern sowie besprechen vorhandene Problematik und Bedarfsaufgaben gleich vor Ort in enger Kommunikation mit allen technischen Abteilungen bei den Kunden und erfahren über alle Anforderungen und Modernisierungsanfragen als erste. Die Ausstattung von Industriebetrieben ist uns gut bekannt. Dazu noch kennen wir uns gut auf dem Markt auf und verstehen auch die Marktspezifik in Russland.

Sobald wir als offizieller Distributor Ihrer Firma für die Walzwerke und Walzwerkersatzteile in Russland auftreten, wird sich unsere Werbeabteilung intensiv mit der Sache auseinandersetzen. Die Marketingforschung wird durchgeführt. Die Bedürfnisse des russischen Marktes nach den von Ihnen angebotenen Walzwerken und Walzwerkersatzteilen werden evaluiert. Es wird auch Marktpotential in den russischen Industrieunternehmen vorabkalkuliert. Unsere IT-Abteilung startet gleich die Web-Entwicklung  einer Webseite mit Ihren Produkten auf Russisch. Fachmännische Sachbearbeiter der Firma werden prüfen, inwiefern die von Ihnen angebotenen Walzwerken und Walzwerkersatzteilen und Kundenbedürfnisse übereinstimmen. Wir prüfen die Reaktion des Marktes auf die neue Ware im Allgemeinen sowie einzelne Gruppen potenzieller Kunden und werden die größten und perspektivreichsten von diesen auswählen.

Als Ihr offizieller Vertreter in Russland kann das Unternehmen „Intech GmbH“ (ООО „Интех ГмбХ“) bei Bedarf einzelne sowie komplette Herstelleranlagen als auch diverse Typen der Walzwerken und Walzwerkersatzteilen gemäß den russischen Normen zertifizieren lassen. Es können auch Prüfung und Erhalt von TR CU (EAC) Zertifikate 010 und 012 organisiert werden. Die Zertifikate ermöglichen den Einsatz von Ihren Anlagen an allen Industriebetrieben in den Ländern der Eurasischen Zollunion (Russland, Kasachstan, Weißrussland, Armenien, Kirgisien), einschließlich an explosionsgefährdeten Betrieben. Unser Unternehmen in Russland ist bereit, Ihnen Hilfe bei Dokumentenerstellung für die Walzwerke gemäß den Vorschriften der Russischen Föderation und den Normen der Eurasischen Zollunion zu leisten.

Unser Engineering-Unternehmen „Intech GmbH“ (ООО „Интех ГмбХ“) arbeitet mit einer Reihe von russischen Projektinstituten in unterschiedlichen Industriebranchen zusammen,  was die Vorprojektierung und nachfolgende Projektierungsarbeiten erfolgreich bewirkt, denn diese werden gleich gemäß den in Russland und in anderen GUS-Staaten geltenden Standards und Baunormen, sowie auch Regeln durchgeführt; das ermöglicht, Ihre  Walzwerke bereits auf der Etappe der Projektierung in zukünftige Projekte einzuführen.

Das Unternehmen verfügt über eigene Abteilung für Logistik, die gerechte Verpackung, Beladung und Warentransport erledigt und Ihre Produkte an den Käufern auf DAP oder DDP-Basis gleich anliefert, und dabei alle notwendigen, für die Arbeit auf dem russischen Markt erforderlichen Rechtsnormen und Forderungen erfüllt und einhält.

Unsere Firma hat auch eigene diplomierte Fachleute, die Kunden bei Montageüberwachung und Inbetriebnahme der gelieferten Anlagen assistieren und nachfolgende Garantie- und Post-Garantie-Wartung der Walzwerke durchführen, sowie erforderliche Schulung und Beratung für das Kundenpersonal organisieren können.

Kurze Beschreibung von Walzgerüsten

Walzgerüsten bauart

Man unterscheidet folgende Typen von Walzgerüsten: Splitblock-Walzgerüste, Trio-Walzgerüste, horizontale und vertikale Walzgerüste, die Walzgerüste in vorgespannter Bauart, die Walzgerüste in ständerloser Bauart u.a.

Zu einer spezifischen Besonderheit der Formwalzwerke gehört eine große Vielzahl von unterschiedlichen Varianten der Walzgerüste, mit denen eine breite Palette von Produkten in diversen Formen und geometrischen Maßen, das Markensortiment von Produkten erzeugt werden und die die weiteren Bestimmungszwecke dieser Produkte festlegen.

Der Einsatz des einen oder des anderen Typs von Walzgerüsten ist durch mehrere Merkmale bedingt: die Größe der Walzkraft in jedem Gerüst, das Geschwindigkeits- und Temperaturregime, die Kapazität eines Walzwerkes. Außerdem wird eine große Aufmerksamkeit dem Metallaufwand für Fertigung der Gerüste geschenkt. In den letzten Jahrzehnten ist eine relativ stabile Tendenz bei der Projektierung der Walzwerke für die Feinstahlerzeugung zu beobachten, die in der Anwendung der Walzgerüste in vorgespannter und in ständerloser Bauart besteht. Die Walzgerüste mit Ständern  kommen derzeit sehr selten zum Einsatz, nur in besonderen Fällen.

Die Walzgerüste in vorgespannter Bauart ergeben relativ hohe Radialsteifigkeit, Kompaktheit und einen geringeren Metallaufwand.

Bei diesen Walzgerüsten werden die oberen und unteren Einbaustücke auf jeder Seite der Walzen mit den Spannbolzen so befestigt, dass die Spannkraft einen maximalen Walzdruck während des Walzens wesentlich übersteigt. Diese Vorspannung vermeidet die Bildung von Freiräumen zwischen den Einbaustücken und den Verbindungselementen.

Beim Walzen wird der Druck unmittelbar auf die Einbaustücke und Spannbolzen ausgeübt, ohne auf die einigen Dichtungen, Druckschrauben, Hülsen usw. zu drücken.

Der Walzenspalt wird in den Walzgerüsten in vorgespannter Bauart mit zwei Möglichkeiten eingestellt: mit einer groben Regelung (beim Zusammenbau des Gerüstes) wird die Stärke von Dichtungen zwischen oberen und unteren Einbaustücken verändert; mittels Feinregelung, d.h. die sich in den Kalibern der oberen Einbaustücke befindlichen Exzenterhülsen werden gedreht.

Immer breitere Anwendung findet der Bewehrungsstahl für die Stahlbetonkonstruktionen, dessen Erzeugung und weitere Nachfrage neben den verschärften Forderungen an seine Qualität zunehmen.

In diesem Zusammenhang besteht eine der Hauptaufgaben bei derzeitiger Herstellung von Feinstahlerzeugnissen in der maximalen Senkung der Metallkosten durch die Vermeidung von Abfallstoffen in den Verarbeitungsstufen und durch die Verringerung von Toleranzwerten für die Abmessungen von Walzgütern.

Durch die Anwendung der Walzgerüste in ständerloser Bauart wird eine breite Palette von Erzeugnissen mit engen Toleranzen fertiggewalzt. Dabei unterschreiten die Selbstkosten bei der Produktion einer Tonne der oben genannten Erzeugnisse um ca. 1,15-fache die Selbstkosten der gleichen Produktionsmenge von vereinheitlichen Erzeugnissen, die mit einem standartmäßigen Verfahren erzeugt werden. In diesem Fall bewirken die Senkung der Selbstkosten nicht nur niedrige Kapitalkosten, sondern auch geringere Kosten für weitere Verarbeitung. In den Betrieben kommen auch horizontale und vertikale Walzgerüste mit auf einer Konsole montierten Walzen, die Splitblock-Walzgerüste und Trio-Walzgerüste zum Einsatz.  

Die ständerlosen Walzgerüste in vorgespannter Bauart (Splitblock-Walzgerüste) sind durch ihre Kompaktheit, Festigkeit und einfache Wartung kennzeichnend. Solche Walzgerüste können in unterschiedlichen Konfigurationen ausgeführt werden.

Die Ständer können zusammen mit den Getrieben um 90° gedreht werden, das Walzgerüst wird dabei von einem vertikalen Gerüst in eine horizontale Anlage und umgekehrt innerhalb von einigen Minuten umgewandelt werden.

Zum Vor- und Zwischenwalzen werden verschiebbare Duo-Reversierwalzgerüste eingesetzt, die völlig automatisiert sind und ermöglichen, eine unbegrenzte Produktpalette mit gleicher Anzahl von Gerüsten zu erzeugen.

In manchen Fällen finden die Walzgerüste (unterschiedlicher Konfigurationen) mit auf einer Konsole montierten Walzen bei kleineren Baugrößen die Anwendung, wie horizontale, vertikale (reversierbare), universelle und andere Walzgerüste. Die Vorteile der Gerüste mit auf einer Konsole montierten Walzen bestehen in ihrer Kompaktheit, einem einfachen und schnellen Walzenwechselvorgang. Durch die von den Konsolen kommenden Beanspruchungen sind jedoch die Walzkräfte geringer als bei den Walzgerüsten mit beidseitiger Abstützung der Walzen.

Die Hauptrichtungen in Bezug auf die Vervollkommnung der Form- und Profilwalzproduktion:  der Übergang auf ein 100%-es Walzen in Einfachwalzgerüsten und ohne Umkippen stellt die Erzeugung von Produkten mit einem genauen Profil und stabilen mechanischen Eigenschaften sicher.

  1. Die Senkung der Erwärmungstemperatur für die Knüppel in den Feinstahlwalzwerken und Drahtwalzwerken von 1100-1150 °C bis 900 °C verringert die Wärmeverluste des Metalls in den Vorgerüsten, und schließt die Entkohlung der Stähle mit einem hohen C-Gehalt bei hohen Temperaturen praktisch aus.
  2. Die Steigerung der Masse von Knüppeln aus hochlegierten Stählen von 1…1,5 t auf 2…4,5 t in den Feinstahlwalzwerken und den Mittelstraßen ermöglicht, das Ausbringen von verkaufsfähigen Produkten zu erhöhen; dies betrifft besonders das Walzgut in Bunden (oder in Ringen).
  3. Die Längenvergrößerung von Knüppeln und die Walzgeschwindigkeitserhöhung, die Reduzierung der Zeitverluste beim Walzenwechsel und bei der Einstellung des Walzwerkes erhöhen die Leistungsstärke der Walzwerke.

Wechsel- und Schnellverschleißteile für die Walzwerke

Die Wechsel- und Schnellverschleißteile für die Walzwerke sind unten aufgeführt:

  • Pendelschere, Trommelschere, Kurbelschere;
  • Arbeitswalzen- und Stützwalzeneinbaustücke;
  • Spindel, Kupplungen;
  • Spannschrauben und Muttern;
  • Getriebe und ihre Bestandteile;
  • Richt-, Andrück-, S-Rollen;
  • Lager;
  • Exzenterhülsen;
  • Haspeldorne;
  • Rohrleitungsarmaturen, Pumpen, Ventile, Filter.

Antriebsspindeln für die Walzwerke

Die Antriebsspindeln der Walzwerke (Kardan-, Rollen-, Kugel-, Zahnradspindeln und die Spindeln mit der vollständig auf Wälzlagern basierenden Lagerung)

  • stellen den erhöten Schrägwinkel bei der Verspannung des Verbindungsgelenks ein;
  • verbessern dynamische Daten eines Antriebs;
  • erhöhen die Lebensdauer eines Antriebs.

Rechenkühlbetten

Diese Einrichtungen dienen zu einer stückweisen Aufnahme von heißen Walzgütern, die von der fliegenden Schere (oder direkt von der Walzstraße) transportiert werden, zur Beförderung und zur natürlichen Kühlung des Walzgutes auf Rechen, zum Paketieren und zur weiteren Übergabe der Pakete  auf dem Auslaufrollgag zur Scherenlinie für Kalterzeugnisse.

Die Rechenkühlbetten gehören zur mechanischen Ausrüstung der Profil- und Rohrwalzwerke und können sowohl als Zubehör für die Walzanlagen als auch als Einzelware bei dem Umbau von metallugrischen Anlagen geliefert werden.

Das Rechenkühlbett besteht aus einem Einlauf-, Auslauf- und Ausrichtrollgang,  den verschiebbaren und festen Rechen, Paketier- und Umladeeinrichtung, einem Schmierungssystem.

Konstruktive Besonderheiten von Rechenkühlbetten sind folgende:

  1. die Gleitschutzventile werden durch Längswelle angetrieben, was die Walzgutaufnahme zuverlässiger macht;
  2. bei Bedarf ist ein Ausrichtrollgang zu versehen, um die Position der Walzgutenden beim Kühlvorgang stückweise auszurichten;
  3. im Zahnstangentrieb kommt eine Einrichtung zum Einsatz, die die Friktionseinheiten vor Verunreinigung und Zunder schützt und jährliche Reparatur dieser Friktionseinheiten vermeidet;
  4. alle Antriebe des Rechenkühlbettes basieren sich auf Wälzlagern, was ihren störungsfreien Betrieb sicherstellt und die Standzeit des Rechenkühlbettes verlängert;
  5. die Konstruktion der Einlaufrollganges und der Gleitschutzventile ermöglicht, das pausenlos transportierende Walzgut abzukippen;
  6. zur Verbindung von Antriebswellen werden spezielle, fein einstellbare Zahnkupplungen eingesetzt, die die Montage erleichtern und die Zeitaufwände für die Inbetriebnahme und Instandsetzung verringern;
  7. alle Platten mit Richtnuten werden aus dem Gusseisen zu den Metallgussformen gegossen, was eine stabilere Lage der Nuten zu den Montagebasen und die Geradheit der zu kühlenden Walzgüter garantiert.
Typen der Rechenkühlbetten
Rechenkühlbettlänge m 30 60 72 60
Rechenkühlbettbreite nach Achsen des Rollgangs m 6660 7540 10 040 6660
Technische Hauptdaten der Rechenkühlbetten:
1 Palette der zu kühlenden Walzgüter Scheibe, Quadrat, Band
2 Länge des Walzgutes (max.), m bis 72
3 Beförderungsintervalle beim Vorschub des Walzgutes in das Kühlbett, s 4 – 8
4 Walzgeschwindigkeit, m/s 3 – 12
5 Rechenkühlbettbreite nach Achsen des Rollgangs, mm 6 660 – 10 060
6 Kühlbettlänge, mm 30 000 – 72 000
7 Kühlbettmasse, t 200 – 500

Stahlindustrie

Als offizieller Distributor für Ihre Walzwerke und Walzwerkersatzteile wird unser Unternehmen "Intech GmbH" (ООО „Интех ГмбХ“) Kunden für Ihre Produkte auf dem Markt aufsuchen und werben, technische und kaufmännische Verhandlungen zu Lieferungen mit Kunden direkt durchführen, sowie Verträge aushandeln und abschließen können. Im Ausschreibungsfall werden wir auch alle notwendigen Unterlagen bekommen und vorbereiten können, angeforderte Lieferverträge für Ihre Produkte eingehen, sowie dazu gehörige Zollformalitäten für Export von Ihren Produkten (Walzwerke) erledigen sowie Lieferungen und Importgeschäftsunterlagen (Geschäftspass) für die Währungskontrolle bei russischen Banken registrieren lassen können, um Währungszahlung zu ermöglichen. Bei Bedarf können wir auch Ihre Produkte an bestehenden oder neu gebauten Prozessanlagen anpassen und in diese anbauen.

Wir sind uns sicher, dass unser Unternehmen „Intech GmbH“ (ООО „Интех ГмбХ“) für Sie zu einem zuverlässigen, qualifizierten und hilfsbereitem Partner und Distributor in Russland werden kann.

Für eine Zusammenarbeit sind wir immer offen. Lassen Sie uns gemeinsam Fortschritte machen!

Intech GmbH SARLIntech GmbH SARL