Together to success...

since 1997
General partner

Русский English (int.) Deutsch English (USA) English Español Français Italiano Português 日本語 简体中文

Distributor (autorisierter Vertreter) für Lieferungen von Osmosefiltern und Osmoseanlagen an Industrieunternehmen in Russland.

Das russische Engineering-Unternehmen „INTECH GmbH“ (ООО „Интех ГмбХ“) hat eine rund 20-jährige Erfolgsgeschichte auf dem russischen Markt in Zusammenarbeit mit verschiedenen Industrieunternehmen Russlands. Mit langjähriger Erfahrung im Engineering-Bereich haben wir guten Namen auf dem Markt erworben und mehr als 100 Großprojekte für Industriebetriebe Russlands realisiert. Unser Unternehmen ist auf der Suche nach Geschäftspartnern, die in Russland investieren wollen, und vorhaben, den Marktanteil in der Region auszubauen, neue Geschäftsbereiche zu erschließen und dadurch ein neues internationales Niveau zu erreichen.

Inhaltsverzeichnis:

Derzeit suchen wir einen zuverlässigen Partner im Bereich von Osmoseanlagen für eine Zusammenarbeit in Projekten in Russland. Sollten Sie Interesse an offizieller Distributorvertretung von Ihren Produkten haben, sind wir gerne für Sie da.

Die Geschäftsleitung und unsere kontaktstarken Projektleiter kennen sich auf dem russischen Markt sehr gut aus und sind mit lokalen Vorschriften, mit der Geschäftskultur sowie mit finanzieller Abwicklung der wirtschaftlichen Tätigkeiten von russischen Kunden sehr gut vertraut. Alle unsere Verkaufskräfte verfügen über einen umfangreichen Kundenstamm, eine reiche Erfahrung im Bereich erfolgreicher Verkäufe sowie über bereits bestehende Kontakte und Beziehungen zu potentiellen Käufern Ihrer Osmosefiltern. Das alles erlaubt uns, zeitnah die am besten geeignete Vertriebsstrategie zu bestimmen, um Ihnen einen schnellen Zugang zum russischen zukunftsträchtigen Wachstumsmarkt zu ermöglichen. Unsere Mitarbeiter spezialisieren sich auf Lieferungen der ausländischen Ausrüstungen aus der ganzen Welt und führen Kommunikation auf Deutsch und Englisch.

Unsere erfahrenen Branchenexperten und Ingenieure arbeiten ständig daran, die optimale und kosteneffektivste Lösung für jede technische Aufgabe vor Ort zu finden. Wir stehen ständig in Kontakt mit den Unternehmen Russlands, besuchen Kunden, präsentieren Know-Hows und moderne Technologien von unseren Partnern, besprechen vorhandene Problematik und technische Frage- und Aufgabenstellungen gleich vor Ort in engem Austausch mit dem Betriebspersonal aus allen technischen Abteilungen. Dadurch erfahren wir als erste über alle Anforderungen und Modernisierungswünsche. Die Ausstattung von Industriebetrieben ist uns gut bekannt. Dazu kennen wir uns noch gut auf dem regionalen Markt aus und verstehen auch die Marktspezifik in Russland.

Sobald wir als offizieller Distributor Ihrer Firma für die Umkehrosmoseanlagen in Russland auftreten, wird unsere Werbeabteilung eine breite Marktanalyse für Ihre Produkte erstellen. Die Nachfrage der russischen Industrieunternehmen nach den von Ihnen angebotenen Osmosefiltern wird anhand der Analyse evaluiert und das Marktpotential wird eingeschätzt. Gleichzeitig wird unsere IT-Abteilung eine Webseite für Ihre Produkte auf Russisch gestalten. Fachmännische Vertriebsmitarbeiter werden prüfen, inwiefern die von Ihnen angebotenen Osmosefiltern und Kundenbedürfnisse übereinstimmen. Wir geben Ihnen die Auskunft über die Erfolgschancen einer Produkteinführung im Allgemeinen sowie über die Kernzielgruppe der potenziellen Kunden. Somit werden die größten und perspektivreichsten Kunden ausgewählt.

Als Ihr offizieller Vertreter in Russland kann „Intech GmbH“ (ООО „Интех ГмбХ“) bei Bedarf einmalige Warenlieferungen als auch diverse Typen der Osmoseanlagen gemäß den russischen Normen zertifizieren lassen. Wir sorgen für die Vorbereitung auf die Zertifizierung und Beschaffung von TR CU (EAC) Zertifikaten 010 und 012. Die Zertifikate ermöglichen den Einsatz Ihrer Anlagen in allen Industriebetrieben in den Ländern der Eurasischen Zollunion (Russland, Kasachstan, Weißrussland, Armenien, Kirgisien) in explosionsgefährdeten Bereichen. Unser russisches Unternehmen übernimmt für Sie die Erstellung der Technischen Begleitdokumentation (z. B. Technischer Pass usw.) für die Osmosefiltern gemäß den Vorschriften der Russischen Föderation und den Normen der eurasischen Zollunion.

Unser Engineering-Unternehmen „Intech GmbH“ (ООО „Интех ГмбХ“) arbeitet mit einer Reihe von russischen Projektinstituten in unterschiedlichen Industriebranchen eng zusammen. Die in Russland und in anderen GUS-Staaten geltenden Standards und Baunormen werden bei der Planung und Projektierung berücksichtigt und Ihre Osmoseanlagen werden bereits im ersten Schritt im Gesamtprojekt eingeplant.

Unser Unternehmen hat eigene Logistikabteilung, die entsprechend Warentransport, Verpackung und Verladung erledigt, Ihre Waren DAP oder DDP Lager des Käufers liefert und dabei alle unabdingbaren, für den russischen Markt erforderlichen Vorschriften und Anforderungen berücksichtigt.

Unsere Firma hat die eigenen zertifizierten Fachleute, die die Kunden bei Montageüberwachung und Inbetriebnahme der gelieferten Ausrüstung begleiten, die nachfolgende Garantie- und Post-Garantie-Wartung der Osmosefilter durchführen, sowie erforderliche Schulungen und Beratungen für das Betriebspersonal organisieren.

Kurzbeschreibung

Umkehrosmose oder Reversosmose ist die erzwungene Bewegung eines Lösungsmittels durch eine semipermeable Membran hindurch zum Zwecke der Erzeugung einer Lösung mit höherer oder niedrigerer Konzentration. Das Lösungsmittel geht in diesem Falle durch die Membran hindurch und lässt die gelöste Substanz zurück.

Eine der praktischen Anwendungsmöglichkeiten der Umkehrosmose besteht in der Erhöhung der Konzentration der gelösten Substanz.

Umkehrosmose ist ein Prozess, der dafür eingesetzt werden kann, um ein breites Spektrum von Salzen zu beseitigen und dem Wasser einen hohen Reinheitsgrad zu verschaffen. Osmose ist ein natürlicher Prozess, der darin besteht, dass eine Flüssigkeit durch eine semipermeable Membran als Barriere fließt.

Wenn man eine Salzlösung mit Hilfe einer dünnen, wie ein Häutchen gespannten semipermeablen Basismembran von sauberem Wasser trennen will, diffundiert das saubere Wasser durch die Membran und versucht, die Salzlösung zu verdünnen. Wenn die Salzlösung zu einem senkrecht stehenden Rohr geführt wird, wird die verdünnte Lösung allmählich das Rohr füllen, bis der «osmotische Druck» beim Passieren des sauberen Wassers durch die Membran mit dem Druck der verdünnten Lösung ausgeglichen ist.

Der Prozess kann aber auch umgekehrt werden – und das nennen wir Umkehrosmose. Hier wird ein höherer Druck zur Salzlösung erzeugt. Dabei dringt das saubere Wasser in der umgekehrten Richtung durch die Membran. Es ist ein Prozess, den man sich als «Filtern» vorstellen kann, wo der Filter nur die kleinen Wassermoleküle durchlässt und beinahe alle übrigen Moleküle zurückhält. Das bedeutet, dass Wasser mit einem hohen Salzgehalt ohne chemische Regenerierungslösungen, wie Säure oder Kaustiksoda (Natriumhydroxid), die in Wasserentsalzungsanlagen verwendet werden, von den Mineralien befreit wird. Daher gilt die Umkehrosmose als zuverlässigere Methode zur Herstellung von sauberem Wasser für viele kommerzielle und industrielle Anwendungen, und außerdem muss der Betrieb der Anlage nicht unterbrochen werden, um die Einsatzstoffe zu regenerieren, wie das bei anderen Wasserentsalzungsanlagen der Fall ist.

Zur Zeit hat sich das Anwendungsgebiet der Umkehrosmose erheblich erweitert und umfasst die folgenden Richtungen:

  • Entsalzen von Salzwasser;
  • Reinigen von Abwässern;
  • Sterilisation von Wasser;
  • Erhöhung der Konzentration in Lösungen.
Direkte Osmose
(Ungleichgewicht)
Direkte Osmose
(Gleichgewichtszustand)
Umkehrosmose
Osmosefiltern und Osmoseanlagen Osmosefiltern und Osmoseanlagen Osmosefiltern und Osmoseanlagen
Prinzip der Umkehrosmose

Wasser: a - Süßwasser, b - Meerwasser А - direkte Osmose; B - entstandenes Gleichgewicht; C - Umkehrosmose.

Das Prinzipschema für die Funktion der Umkehrosmose basiert darauf, dass in dem System über eine Pumpe ein Druck aufgebaut wird. Der Druck ist bedeutend höher, als der osmotische Druck, wodurch das Lösungsmittel durch die semipermeablen Membranen gedrückt wird, wobei die gelösten niedermolekularen Substanzen zurückgehalten werden (Umkehrosmose).

Im Vergleich zu den Verfahren des Verdampfens, der Kristallisation, Refraktion oder weiteren Methoden, ist der Prozess der Trennung von Wasser und Salz bei der Umkehrosmose wesentlich weniger energieintensiv. Das System funktioniert unter natürlichen Temperaturbedingungen, benötigt keine zusätzliche Wärmezufuhr oder Phasenverschiebungen. Die wirtschaftlich vorteilhaften Eigenschaften in ihrer Gesamtheit, wie Energieeinsparung und fehlender Bedarf an komplizierten Apparaturen, spricht für die hohe Effizienz der hier behandelten Methoden des Filterns über eine Membran.

Im Ergebnis der Umkehrosmose steht:

  • eine Lösung mit einer hohen Konzentration der gelösten Substanzen, die Konzentrat bzw. Retentat genannt wird;
  • die gereinigte Lösung, in der sich praktisch keine der zuvor gelösten Substanzen befindet, wird als Permeat bzw. Filtrat bezeichnet.

Wie die Praxis zeigt, reicht der primäre Filtervorgang nicht immer aus, man will entweder ein noch saubereres Filtrat bekommen, oder ein noch stärker konzentriertes Retentat. In einem solchen Falle kommen sogenannte Komplexsysteme zum Einsatz, deren Wesen darin besteht, dass zusammen mit der Umkehrosmose bzw. Ultrafiltration weitere Trennverfahren eingesetzt werden. Bei Komplexmethoden werden noch zusätzliche Verfahren angewandt, wie u.a. das Verdampfen oder der Ionenaustausch.

Membranfilter für die Umkehrosmose werden seit den 60-er Jahren aktiv eingesetzt. Anfänglich wurden solche Anlagen nur zum Entsalzen von Meerwasser benutzt, heutzutage werden auch Fluss- und Abwässer über Umkehrosmose gereinigt.

Heute hat die Umkehrosmose bereits die thermischen Anlagen aus der Sphäre der Wasserentsalzung verdrängt. Umkehrosmose-Filter haben dank ihrer relativ niedrigen Kosten für die Entsalzung auch Eingang in Destillationsaggregate gefunden. Die größte Konzentration dieser Filter finden wir in Ländern, wie: USA, Saudi-Arabien oder Japan.

Das mittels Umkehrosmose gewonnene Wasser ist erheblich kostengünstiger, als beispielsweise Wasser aus Destillationsanlagen. Das erklärt auch die hohe Wettbewerbsfähigkeit der Umkehrosmose.

Faktoren, die Einfluss auf die Entsalzung von Wasser mittels Umkehrosmose haben, sind:

  • die Konzentration der Salze in der Ausgangslösung;
  • der osmotische Druck des Wassers in der Salz- und der entsalzten Lösung;
  • der Druck auf die Filtermembran;
  • die Restenergie des Abwassers.

Das Fehlen von Phasenumkehrungen im Verlauf des Prozesses bedingt dessen relativ niedrigen Energiebedarf. Der Hauptkostenanteil im Entsalzungsprozess über die Umkehrosmose ist auf die Senkung der Konzentrationspolarisation gerichtet.

Von der Effektivität des Zusammenspiels der Membran mit dem Wasser hängt direkt die Effizienz des gesamten Entsalzungsprozesses ab, weshalb Maßnahmen zur Senkung der Konzentrationspolarisation einfach notwendig sind. Eine ebenso wichtige Rolle im Filterprozess spielt die spezifische Permeabilität der Membran, ihre Selektionsfähigkeit, ihre Filtergesamtfläche und möglichst gleichbleibende Temperatur und Druck.

Anlage zur Reinigung von Trinkwasser mit Umkehrosmose

Zu den Besonderheiten der Anlage zählen: Verwendung von Importsystemen zur Umkehrosmose, Importpumpen, automatische Steuerung, mehrere Sicherheitssysteme, ausgezeichnete Wasserqualität, niedrige Kosten, Langzeiteinsatz im Dauerbetrieb und keine Probleme mit dem Regenerieren.

Schematische Darstellung des Wasserreinigungsprozesses

Osmosefiltern und Osmoseanlagen

Wasserreinigung durch Umkehrosmose

In einer Kläranlage auf Basis der Umkehrosmose wird die fortschrittliche Technologie der Umkehrosmose genutzt, um im Wasser gelöste Substanzen herauszufiltern. Im Prozess der Wasserbehandlung erfordert nur die Hochdruckpumpe einen gewissen Energieaufwand, chemische Verbindungen, wie Säuren oder Laugen, kommen gar nicht erst zum Einsatz. Zu den Besonderheiten dieser Art Kläranlage gehört deren lange Lebensdauer, einfacher Betrieb bei niedrigen Kosten, stabile Wasserqualität, keine Belastung des Wassers mit chemischen Stoffen usw.

Das in der Umkehrosmose-Wasserreinigungsanlage «ZSR» verwendete Membranelement ist ein kompliziertes importiertes Spiralelement von einem bekannten Markenhersteller. Das Membranelement gewährleistet einen Demineralisationsgrad von 99%. Die Hochdruckpumpe von einem bekannten Markenhersteller wird ebenfalls importiert. Die erste Stufe der Anlage ist mit einem Aktivkohle-Adsorptionsfilter und einem Filter für die Tiefenreinigung ausgestattet; der Füllstoff des Aktivkohlefilters mit hohen Gebrauchseigenschaften wird aus Kokosnussschalen gewonnen und gewährleistet den erforderlichen Schutz des Filterelements. Im Anlagenbetrieb sind solche Steuerungs- und Schutzfunktionen aktiv, wie der Schutz vor dem Trockenlaufen bei fehlendem Wasserzulauf, Unterbrechung bei Überlauf der Wasserreservoire oder ein Monitoring der elektrischen Leitfähigkeit. Die Anlage kann im automatischen Betrieb über einen langen Zeitraum ohne Unterbrechung betrieben werden. In Kombination mit einer Ozon-Sterilisationsanlage und einer Verpackungslinie kann sie für die unmittelbare Herstellung von sauberem Trinkwasser genutzt werden.

Filters

Als Ihr offizieller Vertriebspartner für Osmoseanlagen übernimmt unser Unternehmen „Intech GmbH“ (ООО „Интех ГмбХ“) die folgenden Funktionen: Kundensuche für Ihre Produkte auf dem Markt, technische und kommerzielle Verhandlungen mit Kunden über die Lieferung Ihrer Ausrüstung sowie Vertragsabschluss. Bei Ausschreibungen wird unser Unternehmen alle für die Teilnahme erforderlichen Unterlagen vorbereiten und Verträge über die Lieferung Ihrer Ausrüstung abschließen, die Warenlieferung im Zoll anmelden und anschließend die Verzollung der Ware (Osmosefilter) erledigen. Wir werden auch den für die im Außenhandel tätigen Unternehmen richtig ausgefüllten Geschäftspass bei der zuständigen russischen Bank im Rahmen der Währungskontrolle vorlegen. Bei Bedarf kümmern wir uns um die Anpassung und die Einbau von Ihren Produkten in die bestehenden oder die neu gebauten Prozessanlagen.

Wir sind uns sicher, dass unser Unternehmen „Intech GmbH“ (ООО „Интех ГмбХ“) für Sie zu einem zuverlässigen, qualifizierten und hilfsbereitem Partner und Distributor in Russland werden kann.

Über eine mögliche Zusammenarbeit freuen wir uns und schlagen Ihnen vor, gemeinsam voranzugehen!

Intech GmbH SARLIntech GmbH SARL